Diese Gütezeichen, die das Know-how und die Zuverlässigkeit von Andrésy Confitures würdigen

von | Kunst der Marmelade

05
Juli 2017
Entreprise du Patrimoine Vivant
Die Verbraucher werden hinsichtlich der Herkunft und der Qualität der eingekauften Produkte immer anspruchsvoller. Ein Großteil zieht zertifizierte Marken vor, die einen Hauch von Zuverlässigkeit bergen. Andrésy Confitures gehört zu den Unternehmen, die mit mehreren Gütezeichen anerkannt und gewürdigt wurden. Es handelt sich um Titel, die als untrennbare Werte ihr handwerkliches Know-how aber auch die Wahrung der Sicherheit ihrer Kunden und ihrer Mitarbeiter bescheinigen.
Ein traditionelles Know-how „Made in France“ Seit mehr als sechzig Jahren ist Andrésy Confitures ein Bindeglied der französischen Gastronomiekette, die weltweit Anklang findet. Aus diesem Grund ist das Unternehmen stolz darauf, das „Entreprise du Patrimoine Vivant“ (Unternehmen des lebendigen Erbes – EPV) zur Schau tragen zu können. Diese staatliche Auszeichnung würdigt die Exzellenz und das Know-how „Made in France“ mittelständischer Unternehmen. Sie wird nach einem sorgfältigen Auswahlverfahren unter der Leitung von Experten zuerkannt. Für Andrésy Confitures ist dies ein Ansporn, ihre handwerklichen Arbeitsmethoden beizubehalten, die die Geschmacksqualität ihrer Konfitüren begründen: Wahrung der Frucht, Einmachen in kleinen Mengen und im Kupferkessel. Dieser Vertrauensbeweis ist ferner ein Anreiz, den Weg der Innovation weiterzuverfolgen und dabei die neuen Lebensgewohnheiten der Verbraucher mit ihren traditionellen Werten in Einklang zu bringen.
Fraises, Andrésy Confitures
„Wahrung und Schutz der Exzellenz der französischen Gastronomie“

Eine starke Verankerung in Ile-de-France

Überdies wurde Andrésy Confitures das Gütezeichen „Talente Île-de-France“ verliehen, das nicht nur die geschmackliche Qualität ihrer Konfitüre und ihr traditionelles Know-how, sondern auch die Wahrung der Umwelt und ihren Beitrag zur lokalen Entwicklung würdigt. Von Anfang an am Ufer der Seine niedergelassen, gehört das Unternehmen nunmehr zur Gemeinschaft „Mangeons local en Île-de-France“ (Essen wir lokal in Ile-de-France). Sie bringt Landwirte, Handwerker, Gastwirte, mittelständische Unternehmen zusammen, die sich denselben Werten verschreiben. Im September des kommenden Jahres wird sie an der 5. Ausgabe der Semaines Mangeons local Paris Île-de-France (Wochen Essen wir lokal in Ile-de-France) teilnehmen, die vom Centre Régional de Valorisation et d’Innovation Agricole et Alimentaire (Regionalzentrum zur Aufwertung und Innovation in der Landwirtschaft und im Nahrungsmittelbereich – Cervia) organisiert wird. Diese Veranstaltung ist ein gegebener Anlass, um die Einwohner von Ile-de-France mit der Vielfalt und dem Reichtum der lokal angebauten und gefertigten Produkte vertraut zu machen. Auf dem Programm stehen zahlreiche Verkostungen: Obst, Gemüse, Patisserie, Lebensmittel, Fleisch und Wurstwaren, Milchprodukte, … und natürlich die Andrésy-Konfitüren!

Cuisson des fruits
Remplissage à l'ancienne d'un pot de confiture
Etiquetage pot de confiture
Abricots et sucre
Producteur Artisan de Qualité - Logo

Vom Collège Culinaire de France (Kulinarisches Kollegium Frankreichs) ausgezeichnet

Eine neue Würdigung, die Andrésy Confitures mit Stolz erfüllt: die Zertifizierung Qualitätsproduzent/-handwerker durch das Collège Culinaire de France im Februar 2017. Diese angesehene Vereinigung zählt in ihren Reihen nicht weniger als siebzehn Sterne-Chefs wie Pierre Gagnaire, Thierry Marx, Alain Ducasse und Personalitäten der kulinarischen Welt. Sie alle fördern Produzenten, die ihr uneingeschränktes Vertrauen finden. Andrésy Confitures wurde für ihr Know-how und ihr Talent, die französische Gastronomie zu verteidigen, die Ehre zuteil, als Mitglied in diese Vereinigung aufgenommen zu werden.

Logos Agriculture Bio - IFS Food - HACCP

IFS-Zertifizierung: Ernsthaftigkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit

Es ist normal zu konsumieren, ohne seine Gesundheit zu gefährden, Mit der Zuerkennung der IFS- (Individual Food Standard) garantiert Andrésy Confitures die Sicherheit und die Einhaltung der Hygienenormen in Anlehnung an die europäischen Rechtsvorschriften. Das Unternehmen bringt die HACCP-Methode zur Anwendung, die für die Akteure der Nahrungsmittelkette wirksam ist. Es handelt sich um eine Leistungsbeschreibung, die es ermöglicht, die Art der drohenden Gefahren herauszuarbeiten und entsprechende Präventions- und Bekämpfungsmittel einzuführen. Bei Andrésy Confitures wird alles darangesetzt, um interne oder externe Risiken zu beherrschen. In diesem Sinne ist die Herkunft jeder Frucht ab dem Feld bis auf den Tisch oder ins Geschäft des Kunden bekannt. Die Zutaten und Verpackungselemente werden ebenfalls rückverfolgt und die Lieferanten einer regelmäßigen Prüfung unterzogen. Auch innerhalb der Geschäftsräume können die Risiken – beispielsweise die böswillige Handlung eines Besuchers oder der Bruch eines Glases – nicht völlig ausgeschlossen werden. Strenge Verfahren ermöglichen jedoch ihre Vermeidung, ihren Nachweis, um im Bedarfsfall schnellstmöglich zu reagieren. Sie sehen also, dass die Qualitätskonfitüren von Andrésy ihren Platz auf den Tischen in Frankreich und weltweit wahrhaft verdient haben. Sie bieten Ihnen den Geschmack der handwerklichen Tradition und eine absolute Lebensmittelsicherheit und sind zudem würdige Vertreter der französischen Gastronomie.

Share This