Kirschkonfitüre, Rhabarber- oder auch Himbeerkonfitüre: Welche originellen Rezepte mit Frühjahrsobst?

Marmeladen-Know-how made in France

27

Mai 2021

Der Frühling hält Einzug und nach wenigen schönen Sonnentagen sprießen die Knospen! Genau der richtige Zeitpunkt, um über die Saisonfrüchte nachzudenken, die demnächst unsere Gärten, die Felder und Gewächshäuser zieren werden: Kirschen, Himbeeren, Erdbeeren, Rhabarber!

Sie sehen Ihren Kunden gern dabei zu, wenn Sie beim Frühstück Saisonkonfitürebrot verzehren? Sie möchten die Besucher ihrer Läden, Feinkostläden und Boutiquen rund um originelle Frühjahrskonfitürerezepte beraten?

Andrésy Confitures lüftet für Sie die Geheimnisse ihres Fruchtsourcing und ihrer besten Rhabarber-, Kirsch- und Himbeerkonfitürerezepte!

andresy-confitures-Zwiebelconfit

Wie die richtigen Früchte für Ihre originellen Frühjahrskonfitürerezepte einkaufen?

Das Sourcing der Früchte gehört zu den Kernkompetenzen von Andrésy Confitures! Dieses Sourcingarbeit geht auf Gérard Cassan mit der Aufnahme seiner Tätigkeit im Unternehmen zurück. Er schulte seine Tochter Julia, die derzeit die F&E-Abteilung leitet.

Wie gewährleisten wir das Sourcing unseres Frühjahrsobstes?

Eingangs muss man wissen, dass die Beschaffung kleiner roter Früchte wie Himbeeren und Kirschen in Frankreich aus unterschiedlichen Gründen eine heikle Sache ist:

  • Die Obstgärten des Baskenlandes – die sich mit ihrer schwarzen Kirsche einen Namen gemacht haben – sind mit der Zeit nahezu verschwunden.
  • Die Kirschgärten im Norden Frankreichs werden regelmäßig von Schädlingen heimgesucht.
  • Himbeeren werden kaum „großflächig“ angebaut, auch wenn sie in unseren Gärten würdig vertreten sind!

Alice Fournier, F&E-Verantwortliche bei Andrésy Confitures, erklärt uns, wie es ihr trotzdem gelingt, qualitätsvolle Früchte in Frankreich (und anderswo!) einzukaufen.

„Wir werben bei den Herstellern und bieten Anbaupartnerschaften mit einer Laufzeit von 3 Jahren an, um den Landwirten und Baumpflegern dabei behilflich zu sein, Sorten kleiner Früchte in ihrer Region anzubauen. Dies haben wir beispielsweise mit einem Himbeerproduzenten in Corrèze gemacht!

Zudem haben wir das Glück, auf historische Partnerschaften mit Baumpflegern und Obsthändlern aufbauen zu können. Sie kennen unsere Leistungsbeschreibungen und Anforderungen:

  • der Geschmack: Wir suchen den charakteristischen Geschmack der reifen Frucht: ausgesprochen fruchtig und mit der erforderlichen Sonneneinwirkung für einen optimalen Geschmack.
  • die Beschaffenheit: Wir benötigen keine „schönen“, kalibrierten Früchte wie ein Konditor für eine Torte. Wir suchen für Konfitüre geeignete Früchte, die nicht beschädigt sind, dem Grad B entsprechen und eine Farbe aufweisen, die der der Sorte gerecht wird.
  • ausgezeichnete Wachstumsbedingungen: pestizidarmer, nachhaltiger oder gar biologischer Anbau.

Aus diesem Anlass können uns Fachleute und Produzenten mit neu gepflanzten Sorten vertraut machen, die angesichts der auf ihren Parzellen durchgeführten Tests oder auch  der Tatsache, dass ihnen zu Ohren gekommen ist, dass wir Ihnen zuverlässige und nachhaltige Absatzmöglichkeiten zusichern, für die klimatischen Bedingungen besser geeignet sind.“

Welche Kirschkonfitüre empfiehlt Ihnen Andrésy Confitures?

Wussten Sie schon, dass die Kirschernten im Mai beginnen und sich bis Juli hinziehen?

Andrésy Confitures arbeitet für ihre Kirschkonfitüre mit zwei Fruchtarten:

  • die schwarze Kirsche: derzeit für Konfitüre weniger gefragt als für den frischen Verzehr und weniger verfügbar,
  • die Sauerkirsche: heller, säuerlicher und süßer.

Kennen Sie unsere Marke Andrésy Origines?

Sie bietet Obstsorten und Herkunftsgebiete an, die für die hochwertige hausgemachte Konfitüre besonders geeignet sind und aufgrund ihrer markanten Geschmacksmerkmale ausgewählt werden.

Für diese Prestige-Marke wählte Andrésy Confitures für ihre Kirschkonfitüre die Sorte Oblacenska. Ausgesprochen fruchtig und mit säuerlichen Geschmacksnoten birgt die Andrésy Origines-Kirschkonfitüre ein ausgezeichnetes Gleichgewicht der Geschmacksnoten der Früchte.

Wussten Sie schon, warum die Rhabarberkonfitüre bei den Verbrauchern mehr und mehr Anklang findet?

Die Ernten grüner und roter Rhabarbersorten im Norden Frankreichs finden im Mai statt. Eine zweite Ernte folgt im September.

Insbesondere der grüne Rhabarber erfreut sich bei den Verbrauchern eines großen Zuspruchs: Säuerlicher und geschmacksbetont, entspricht auch seine Farbe dem, was die Verbraucher von ihrer Rhabarberkonfitüre erwarten!

Stellen Sie sich vor, dass der grüne Rhabarber vor einigen in Frankreich eher eine Seltenheit war. In Anbetracht der Nachfrage der Marken erweiterten die Landwirte in der Folge den Anbau von grünem Rhabarber der Sorte Goliath.

Seit 1952 entwickelte Andrésy Confitures zahlreiche originelle Rezepte für Rhabarberkonfitüre. Hier einige Rezepte, die sich einer ganz besonderen Beliebtheit erfreuen:

– Rhabarberkonfitüre mit Vanille

  • Rhabarber-/Himbeerkonfitüre
  • Rhabarber-/Erdbeerkonfitüre
  • Rhabarber-Duo
  • Etc.

Sie werden nunmehr dank der Marke Andrésy Origines das Vergnügen haben, Ihren Kunden die beliebten säuerlichen Geschmacksnoten von grünem Goliath-Rhabarber anzubieten.

Den Katalog des Prestige-Angebots Andrésy Origines herunterladen

Coffret de confitures orgines

Warum ist das originelle Rezept der Himbeerkonfitüre Andrésy Origines ein Bestseller auf dem Frühstückstisch?

Die Himbeere ist in den französischen Anbaugebieten eine traditionelle Frucht. In unseren Familien kommt es nicht selten vor, dass ein Himbeerkonfitürerezept Kultstatus erlangt!

Die Himbeerernten reichen dank der wiederbelebten Sorten von Juni bis Oktober.

Für unsere Marke Prestige Andrésy Origines entschieden wir uns in Anbetracht ihrer Geschmacksmerkmale für die Sorte Willamette: fruchtig und süß.

Alice Fournier ruft in Erinnerung, dass die Kunden mit der Himbeerkonfitüre für ihre Marken ausgesprochen kreativ waren:

  • Himbeerkonfitüre mit Basilikum
  • Himbeerzubereitung mit Wein aus der Champagne

Im historischen Rezeptbuch von Andrésy Confitures sind noch immer althergebrachte Konfitüren mit Himbeere vermerkt:

  • Konfitüre mit 4 roten Früchten: Erdbeere, Himbeere, Kirsche und roter Johannisbeere (oder saisonabhängig auch Brombeere!)
  • Johannisbeergelee mit Himbeere (genau die richtige Zutat für einen Backapfel!).

Sie möchten probieren?

Die Andrésy Origines-Angebotsreihe ermöglicht es Ihnen, zum Frühstück fruchtreiche Rezepte mit einem ausgewogenen Zuckergehalt für die Himbeerkonfitüre anzubieten: der vertraute Geschmack einer einzigen Frucht! Auf Toasts oder einer Brioche, einem Hefeteiggebäck aus der Vendée besonders beliebt, ist dieses originelle Himbeerkonfitürerezept genau die richtige Alternative zur traditionellen Erdbeer-, Aprikosen- und Orangenkonfitüre!

Sie haben den Wunsch, Himbeer- oder Kirschkonfitüre von Andrésy Origines zu bestellen?

Share This