Internationale Konfitüren für den weltweiten Genuss

von | Kunst der Marmelade

16

May 2018

Das Unternehmen Andrésy Confitures ist bereits in vierzig Ländern präsent und setzt seine Entwicklung außerhalb unserer Landesgrenzen fort. Zielsetzung: Seine internationalen Konfitüren auf den Speisekarten der Fünfsternehotels und in den Regalen der Luxusboutiquen weltweit heimisch zu machen. Im Mittleren Osten und in Asien entschied sich der Konfitüremacher für die Zusammenarbeit mit zwei Experten, Botschaftern seiner Produkte, die ihren Beruf voller Leidenschaft ausüben.

Mit mehr als siebenhundert Rezepten und einer Präsenz auf den internationalen Gastronomiemessen gelang es Andrésy Confitures bereits, Europa, die USA und zahlreiche weitere Länder zu erobern. Seit einem Jahr ist der Konfitüre-Hersteller auch im Mittleren Osten und in Asien präsent, wo sich Émilie und Guillaume der Aufgabe widmen, die Marken und Werte von Andrésy Confitures in diesen geografischen Zonen zu vertreten.

Begeisterte Brand Ambassadors und engagierte Partner

Die bevorzugten Geschäftsterritorien von Émilie sind die Maghreb-Länder und der Mittlere Osten. Bereits seit vielen Jahren vertritt sie hier französische Süßspeisen- und Gebäckmarken bei einer Fünfsternekundschaft, Guillaume ist seinerseits Experte auf dem Gebiet der Verkaufsförderung einheimischer Spezialitäten in Asien, einer Zone, die er bestens kennt und in der er seit acht Jahren lebt und arbeitet.

Worin besteht die Arbeit der Beiden für Andrésy Confitures? Sie stellen ihre Kompetenzen in den Dienst der Strategie des Konfitüre-Herstellers. Andrésy Confitures stützt sich auf ihre Kenntnisse über die Kultur und Geschäftsgepflogenheiten der Länder und auf ihre zahlreichen Kontakte, die sie im Laufe der Zeit geknüpft haben. Gemeinsam legen sie eine Strategie und einen Aktionsplan mit einem mittel- und langfristigen Verkaufsziel fest.

Regelmäßige Präsenz vor Ort zur Erhöhung des Bekanntheitsgrads

Andrésy Confitures verlangt von den Botschaftern des Unternehmens die Beherrschung des spezifischen Know-hows und umfassende Kenntnisse über die Rezepte und Möglichkeiten.

Émilie und Guillaume treffen regelmäßig mit ausgewählten Ansprechpartnern und Kunden des Konfitüre-Herstellers zusammen. Sie beteiligen sich an der Entwicklung, überwachen die Kreationen und bilden Verkaufsteams, sie liefern die Kommunikationsmittel und verfolgen die Entwicklung der Verkaufszahlen.

Schritt für Schritt erhöht sich der Bekanntheitsgrad. Émilie, die einen Verkäufer regelmäßig zu einem potenziellen Kunden begleitet, erklärt: „Ich werde immer sehr gut empfangen und der Auftrag ist so gut wie sicher, wenn ich das Glück habe, eine Vergleichsverkostung anbieten zu können.“

„ Die Rezepte von Andrésy Confitures erobern den Planeten! 

Internationale Konfitüren von Andrésy: eroberte und noch zu erobernde Länder

Die Maghreb-Länder und der Mittlere Osten sind Süßwaren traditionell zugeneigt, was den internationalen Konfitüren von Andrésy zugutekommt! Sie sind bereits in Marokko, Algerien, Jordanien, Griechenland und in der Türkei präsent. Aus Katar ging 2017 eine erste Bestellung ein, und das Sultanat Oman steht auf der Liste der zu erobernden Länder. Bei den Rezepten, die den größten Zuspruch finden, handelt es sich um klassische Rezepte: Dem Honig folgen Erdbeere, Aprikose und Blaubeere.

In Asien hingegen gehören Desserts und Konfitüren nicht zu den Ernährungsgewohnheiten. In den vergangenen Jahren hatten die Verbraucher jedoch die Möglichkeit, in Luxusboutiquen oder auf Reisen westliche Produkte kennen zu lernen.

Andrésy Confitures ist bereits in Singapur, Hongkong und Taiwan präsent. Ein riesiges Territorium wartet auf Erschließung… Guillaume analysiert die Marktgelegenheiten auf anspruchsvollen Märkten wie China und Japan und die in Ländern wie Indonesien, Vietnam, Thailand, den Philippinen, Malaysia, Südkorea und Australien gebotenen Möglichkeiten. „Ich habe mich für die Vertretung von Andrésy Confitures entschieden, weil das Produkt hervorragend ist und auf eine über drei Generationen reichende Familiengeschichte zurückblicken kann“, fasst er zusammen.

Und was passiert zwischenzeitlich in den Büros von Andrésy Confitures?…

Ein Team, das sich aus der Generaldirektorin Laure und der Exportassistentin Céline zusammensetzt, kümmert sich um die Verwaltung der Exportverkäufe und hält sich kontinuierlich über die Rechtsvorschriften der Zielländer auf dem Laufenden. Sie sind unschlagbar in Fragen der Anpassungen, die nötig sind, um den unterschiedlichen Rechtsvorschriften Rechnung zu tragen, und die Zolltechniken bergen für sie keinerlei Geheimnis.

Share This