Nach den Früchten für die Frühjahrs- und Sommerkonfitüre stellt sich nun die Frage, welche Herbstkonfitüre-Rezepte Sie Ihren Kunden anbieten können?

Marmeladen-Know-how made in France

15

Oktober 2020

Welche Herbstkonfitüre können Sie auf den Frühstückstischen erstklassiger Hotels oder im Geschäft zur Freude Ihrer Kunden anbieten?

Der Trend geht mehr und mehr zu einem jahreszeitabhängigen Obst- und Gemüseverzehr. Die Konfitüre soll es ermöglichen, das Obst auch außerhalb seiner Erntezeit haltbar zu machen. Durch das Kandieren der Früchte in Zucker haben Sie die Möglichkeit, das Frühjahrs- oder Sommerobst in jeder Jahreszeit zu verzehren oder leckere Herbstkonfitüren auf den Tisch zu stellen.

Ist Ihnen bekannt, welches Obst für diese jahreszeitabhängige Konfitüre geeignet ist und welche Geschmacksnoten Ihnen Ihr Konfitüremacher anbieten kann?

Fraise et sucre

Die Frühjahreskonfitüre-Rezepte: vitaminreiches Obst!

Von März bis Juni offeriert uns das Frühjahr vitaminreiche Früchte, um erneut aufzutanken.

Kiwis, Rhabarber, Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Kirschen …, das Frühjahresobst in unseren temperierten Regionen ist reich an Antioxidansen, Mineralien, Vitaminen und vor allem an Geschmäckern und Düften, die gute Laune verbreiten!

Ein Frühjahrskonfitüre-Brot auf dem Frühstückstisch oder zur Vespermahlzeit ist eine Augen-, Nasen- und Gaumenfreude.

Die am meisten verzehrten Rezepte sind traditionell die einfachen einfruchtigen Rezepte: Erdbeerkonfitüren aus unterschiedlichen Erdbeersorten, Kirschkonfitüre aus der namhaften einheimischen Produktion im Osten Frankreich, Himbeer- oder Johannisbeermarmelade.

Die Erfahrung eines Herstellers traditioneller Konfitüren wie Andrésy Confitures ermöglicht es, Rezepte mit Fruchtmischungen zu entwickeln, die die Geschmack der Verbraucher noch besser treffen:

  • Rhabarber in Verbindung mit der Himbeere, um den Geschmack zu mildern.
  • Erdbeeren, Himbeeren und Kirschen, die in manchen Fällen mit einem Hauch Johannisbeere untermalt werden, für die Herstellung einer schmackhaften Rote-Früchte-Konfitüre.
  • Kirsche und Thymian für ein Rezept, das in Kombination mit Schafskäse besonders schmackhaft ist.
  • Kiwi und Zitrone, um den säuerlichen Geschmack zu unterstreichen.
  • usw.

Welches Sommerobst für jahreszeitabhängige Konfitüren?

Die Sommerfrüchte zeichnen sich durch ihren ausgeprägten Geschmack aus. Sie sind häufig gelb oder orangefarbig oder schmücken die Regale der Geschäfte und auch das Butterbrot in manchen Fällen mit einem grünen oder violetten Farbtupfer!

Zwischen Juni und September sind im Angebot: Aprikose, Honigmelone, Nektarine, Pfirsich, Pflaume, Brombeere, Heidelbeere und sogar grüne oder rote Tomaten.

Dabei muss beachtet werden, dass nicht alle Obstsorten gleichermaßen für Konfitüre geeignet sind. Zur Empfehlung der besten Obstsorte für Premiumkonfitüren ist das Know-how eines Konfitüremacher wie Andrésy Confitures erforderlich, der seit 1952 die besten Früchte im Kupferkessel zubereitet.

Beispielsweise:

  • sind bestimmte Früchte sehr empfindlich. Sie zersetzen sich während des Einweckprozesses. Dies gilt für Honigmelonen, Melonen oder Tomaten, um ihnen eine geschmeidige Textur ohne Fruchtstücken zu geben.
  • haben andere Früchte wie Pfirsiche oder Nektarinen in Anbetracht der gesetzlich vorgeschriebenen Zuckermengen, die ihren Geschmack überdecken, einen zu feinen Geschmack.
  • Die Mehrzahl der Sorten der schwarzen Johannisbeere haben eine zu harte Haut, die ihrem Kandieren im Wege steht, sodass sich ihre Verarbeitung als schwarze Johannisbeer-Creme anstelle der traditionellen Einwecktechnik empfiehlt.

Für Ihre Konfitüremarke sind die jahreszeitabhängigen Sommerkonfitüren ein gegebener Anlass für die Herstellung kreativer Mischungen mit Aromen und Gewürzen.

Andrésy Confitures weiß, wie man wahrhaft schmackhafte und originelle Rezepte mit One-shot-Geschmacksnoten entwickelt:

  • Aprikose, Orange, Pistazie
  • Brombeere, Heidelbeere und Pinienkerne
  • Kirsche und Tonkabohne
  • Honigmelone und Orange
  • etc.
andresy travail facon

Die Herbstkonfitüre-Rezepte: eine Gaumenfreude für Ihre Kunden

Dank sanfterer Geschmacksnoten entstehen mit dem Herbstobst süße und wohltuende Konfitüren, die bei Hotelkunden am Büffet oder im Room-Service großen Anklang finden: Feigen, Äpfel, Birnen, Weintrauben, Quitten, Orangen, Zitronen, Klementinen.

Der Herbst ist auch die Jahreszeit der Schalenfrüchte, die sich so wunderbar mit das ganze Jahr über zu findenden Früchten mischen lassen: Haselnüsse, Wallnüsse, Mandeln, Kastanien etc.

Ein Rezept der traditionellen Herbstkonfitüre ist die berühmt-berüchtigte Halbfeige – Halbweintraube, die zahlreiche Küchenchefs mit Rosinen, Mandeln oder Walnüssen, Aromen wie die Lorbeere, … untermalen.

Bei Andrésy Confitures sind auch althergebrachte Herbstkonfitüren aus unserem historischen Rezeptbuch weiterhin im Angebot:

  • Apfel – Birne – Walnuss
  • Quittengelee
  • Feige – Veilchen
  • Süß- und Bitterorangenmarmelade
  • Kastanien – Klementine
  • Maronencreme

Sie möchten Ihren Kunde im Hotel oder im Geschäft jahreszeitabhängige Konfitüren anbieten? Erfragen Sie die Liste aller unserer Rezepte oder beauftragen Sie unsere F&E-Abteilung, speziell für Sie ein Rezept zu entwickeln!

Share This