Haben Sie für Ihre Dessertangebote schon an Kompotte nach Großmutters Art gedacht, die gesund und trotzdem lecker sind?

Marmeladen-Know-how made in France

23

Mai 2021

Nach einem Artikel von LSA (Verbrauchermagazin in Frankreich): „Ob im Glas, in der Trinkflasche, in der Büchse oder jetzt auch im Tetra Pak, siedelt sich das Kompott nunmehr an der Schnittstelle von vier großen Trends an: gesunde Ernährung – Authentizität und Tradition – Zweckmäßigkeit – Leckerei und Gaumenfreude. Dies spiegelt sich in den Absatzzahlen wider, die in dieser Kategorie zwischen 2008 und 2016 um 75 % in die Höhe geschnellt sind, währenddessen süße Lebensmittel im Allgemeinen insgesamt nur um 11 % zugelegt haben!“

In den vergangenen Jahren bestätigte sich die Begeisterung von Klein und Groß für dieses gesunde Dessert, zumal sich die Imbiss- und Ernährungstrends ebenfalls in diese Richtung bewegen!

Sie sind auf der Suche nach einem gesunden, zuckerarmen Fruchtdessert für Ihr Imbiss-, Gastronomieangebot oder für den Außer-Haus-Verkauf? Haben Sie schon an Kompotte gedacht?

andresy-confitures-Zwiebelconfit

Was wird als „Kompott“ bezeichnet?

Kompotte basieren zumeist auf Rezepten, die hausgemacht sind oder in der Frischwarenabteilung eingekauft werden, zumeist ohne Fruchtstückchen: Apfelmus mit ganzen und fein gemixten Früchten, zuckerarme oder zuckerfreie Kompotte, Fruchtmischungen mit Saisonobst usw.

Falls Sie zu den Liebhabern von gesunden und zuckerarmen Fruchtdesserts gehören, sind Sie ganz sicher auf der Suche nach authentischen Kompotten, die Sie ihren Kunden anbieten können.

Wussten Sie schon, was sich hinter dem Begriff des Einmachens von Obst verbirgt?

Es handelt sich um das langsame Einkochen der mehr oder weniger großen Obststückchen mit einer Flüssigkeit (Wasser, Saft usw.) und Zucker, sodass eine Art Püree entsteht.

Warum ist das Kompott ein Dessert der Kategorie „gesund und trotzdem lecker“?

Aus rechtlicher Sicht wird die Bezeichnung „Kompott“ für ein Produkt verwendet, das in der Folge des Einmachens einer oder mehrerer Früchte in Form von Stückchen (zumindest 10 % Fruchtstückchen) oder in Form ganzer Früchte, die ggf. durchsiebt werden, mit Zucker hergestellt wird. Kompott muss nach dem Einmachen einen Zuckergehalt von mindestens 24 % aufweisen.

Ferner gibt es eine gesetzliche Bezeichnung für „zuckerarmes Kompott“: Dieses Kompott muss gegenüber dem Standardkompott einen um zumindest 30 % verringerten Zuckergehalt aufweisen.

Folglich ist es keineswegs verwunderlich, dass wir uns unter einem Kompott ein „gesundes und trotzdem leckeres“ Dessert vorstellen:

  • auf Fruchtbasis,
  • mit einem geringen Zuckeranteil, der während des Einkochens hinzugefügt wird, und einem niedrigen Zuckergehalt nach dem Einkochen des Kompotts,
  • in jedem Alter und zu jeder Tageszeit einfach und bequem zu verzehren.

Wie gewährleistet Andrésy Confitures die Zubereitung von Rezepten nach Großmutters Art?

Gemäß ihrer Gewohnheit ist Andrésy Confitures eingangs auf der Suche nach einem qualitätsvollen und authentischen Produkt!

Hier finden Sie, wie wir unsere Apfel-, Birnen-, Aprikosenkompotte und anderen Früchte zubereiten:

  • mit aufgrund ihrer Geschmacksmerkmale ausgewählten Früchten: Reinette-Äpfel, Aprikosen aus der Provence, Aprikosen aus Roussillon, Sauerkirschen usw.,
  • mit großen Fruchtstückchen oder ganzen Früchten, die Sie im Anschluss auf Ihren Löffeln wiederfinden können!
  • durch leichtes Einkochen im Kupferkessel und Dampfgarung, um die Frucht nicht zu zerkochen,
  • mit traditionellem Rohrzucker für einen authentischeren Geschmack.

Coffret de confitures orgines
Coffret de confitures orgines

Welche Desserts der Kategorie „gesund und trotzdem lecker“ können Sie Ihren Kunden dank der Kompotte unserer Marke Les Confitures à l’Ancienne anbieten?

Kennen Sie die historische Marke Ihres Konfitüremachers: Les Confitures à l’Ancienne?

Diese Marke, die aus unserem Erbe der französischen Gastronomie hervorgegangen ist, bietet traditionelle Konfitüre-, Kompottrezepte- Rezepte kandierter Früchte, Kakaopulver, Tee aber auch Honig und Würzmittel an.

Anfangs wurde diese Marke für Luxushotels entwickelt, mit denen wir seit den 80-er Jahren in Frankreich und weltweit zusammenarbeiten. Darauf wurden Feinkostläden, Käsereien und diverse kleine Lebensmittelläden auf das traditionelle Kraftdesign und die vielgestaltigen Formate unserer Marke aufmerksam … Sie entschieden sich ebenfalls für Les Confitures à l’Ancienne!

Den Katalog herunterladen und sich mit der Marke Les Confitures à l’Ancienne vertraut machen.

Für Ihre Imbissangebote, Außer-Haus-Verkäufe, Room Service-Angebote oder Frühstücksbüffets im Hotel finden Sie eine breite Auswahl an Kompottrezepten nach Großmutters Art mit Stücken:

  • Kompott mit Reinette-Äpfeln
  • Kompott mit Birnen aus der Provence
  • Pfirsich-Mango-Kompott
  • Pfirsich-Himbeere-Kompott
  • Apfel-Pflaumen-Kompott
  • Birnenkompott mit Orange

Authentische, klassische oder originelle Kompottrezepte zur Freude Ihrer Kunden, die auf „gesund und trotzdem lecker“ setzen!

Sie möchten die Kompotte Les Confitures à l’Ancienne bestellen?

Share This